Ausstellung
 

Aktuelles

 
44555563_10216793968656752_2268118108134703104_o.jpg

Erinnerung an die Euthanasie - Ergebnisse und Herausforderungen

Hagen Markwardt Mitarbeiter der Gedenkstätte Pirna Sonnenstein und Thomas Seyde Psychiatriekoordinator der Stadt Leipzig berichten von den Erfolgen der Aufarbeitung der Euthanasie in Leipzig und in Sachsen. Gleichzeitig soll es um die Herrausforderungen des Gedenkens in einer Zeit ohne Zeitzeugen gehen

Dienstag 6. November

20.00 Uhr

Marschnerstraße 29e, Haus 5, Raum 132

Learn More

 
20170607_092357.jpg

Gedenkrundgang zu Orten der Kinder-Euthanasie in Leipzig

Der "Rundgang"ist als Exkursion gedacht und führt zu den Gedenk- und Tatorten der Kindereuthansie in Leipzig. Voraussetzung dafür sind ein Fahrrad und Kondition, da die Orte sehr weit auseinanderliegen.
Dauer: 2 Stunden
Anmeldung unter: sven.baermig@uni-leipzig.de
Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

 
8e64d678a2589b5c5a91777dee71e4eb75570a43.jpg

Filmvorführung „Nebel im August“



"Nebel im August" zeigt die wahre Geschichte des Ernst Lossa in Süddeutschland am Anfang der 1940er-Jahre. Das Filmdrama behandelt damit an einer einzelnen Person die tausendfachen NS-Krankenmorde, die damals unter der Bezeichnung „Aktion Gnadentod“ von Ärzten und Pflegepersonal in bestimmten Krankenhäusern und Pflegeheimen durchgeführt wurden.

Der Film "Nebel im August" soll die Grundlage einer gemeinsamen Diskussion zur Frage der Aufarbeitung und der Darstellung der "Euthanasie"-Verbrechen zur Zeit des Nationalsozialismus sein.


Donnerstag 8. November, 18.00 Uhr

Marschnerstr. 29E, Haus 5, Raum 132

Der Eintritt ist frei.